Return to site

Google -> Penalties

Möglichkeiten der Google Abstrafung

Google Penalty?

.

Wird eine Website durch Google mit einer Sanktion, auch Abstrafung belegt, so bezeichnet man dies als PENALTY.

Eine Abstrafung wird vorwiegend ausgesprochen, wenn gegen die Google Richtlinien für Webmaster verstoßen wird.

Man unterscheidet hier zwischen algorithmisch bedingten sowie manuell bedingten Abstrafungen.

Diese beiden Penalty-Typen wirken sich nahezu identisch auf eine sanktionierte Website aus und verschlechtern die Rankingpositionen massiv, was oftmals gerade im E-Commerce-Bereich zu existenziellen Problemen führen kann.

Eine Penalty kann durchaus unterschiedliche Auswirkungen auf die betroffenen Wesites haben.

Man unterscheidet hier durch Abstrafung auf Keyword Ebene, der URL- und Verzeichnis Ebene, aber auch seitenübergreifend.

Den Ausschluss der Webseite aus dem Google-Index nennt man Delisting und kann durchaus auch eine Abstrafungs-Maßnahme sein.

Es gibt verschiedene Penalty Level und Arten

Penalty Level sind:

Keyword-Ebene

URL- oder Verzeichnis-Ebene

Delisting (De-Indexierung)

Hostnamen-Ebene / Subdomains

domainweit (seitenübergreifend) / kompletter Domainnam

Penalty Arten:

algorithmisch bedingte Abstrafung

manuell bedingte Sanktion

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly